ÖFB-Teamspieler Demir wechselt leihweise von Rapid zum FC Barcelona

Yusuf Demir schnürt seine Fußballschuhe künftig für den FC Barcelona. Die Katalanen leihen den 18-jährigen ÖFB-Teamspieler von Rekordmeister Rapid aus und sicherten sich zudem eine Kaufoption. Für 10 Millionen Euro könnte Barca den Offensivspieler fix verpflichten.

  • Artikel
  • Diskussion
Yusuf Demir absolvierte heuer sein Debüt im ÖFB-Team.
© HANS PUNZ

Wien – Österreichs Fußball-Jungstar Yusuf Demir wechselt vom SK Rapid zum FC Barcelona. Der spanische Großclub sicherte sich den 18-jährigen Mittelfeldspieler vorerst leihweise für ein Jahr. Die Katalanen halten allerdings auch eine Kaufoption. Um zehn Millionen Euro könne man Demir dadurch fix verpflichten, gab der FC Barcelona am Freitag bekannt. Rapid hatte sich zu den genauen Ablösemodalitäten nicht geäußert.

Demirs Vertrag in Hütteldorf wäre im kommenden Jahr ausgelaufen. Der Kontrakt wurde vor dem Wechsel allerdings um ein Jahr bis Sommer 2023 verlängert, teilte Rapid am Freitag mit. Die Leihgebühr beträgt laut Barcelona-Angaben 500.000 Euro. Demir hat im März gegen die Färöer (3:1) sein erstes Länderspiel für Österreich absolviert. Bei Rapid kam er in der vergangenen Saison in 32 Pflichtspiel-Einsätzen auf neun Tore.

"Mit dem Wechsel zum FC Barcelona geht ein unglaublich großer Kindheitstraum in Erfüllung. Ich werde zu meinem Lieblingsklub und dem größten Verein auf der Welt wechseln. Zu Rapid bin ich als kleines Kind mit großen Träumen gekommen und gehe jetzt als unglaublich dankbarer Junge", wurde Demir auf der Rapid-Homepage zitiert. (TT.com)

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte