Plus

Stadtseilbahn von Sillpark bis Patscherkofel „machbar“

Gestern wurde in Innsbruck die Machbarkeitsstudie zu Seilbahnen im städtischen Bereich präsentiert. Es kommt nur eine Variante in Frage.

  • Artikel
  • Diskussion (8)
Touristenattraktion und öffentliches Verkehrsmittel: In La Paz/Bolivien gibt es eine Seilbahn in der Stadt. Die theoretischen Möglichkeiten für Innsbruck wurden jetzt geprüft.
© iStock

Innsbruck – Eine Stadtseilbahn – das klingt gut, visionär und im Seilbahnland Tirol als Denkmodell für die Zukunft. Darum holt die Politik in Stadt und Land ein derartiges Projekt auch gerne aus der Denk-Schublade. Jetzt liegt eine Machbarkeitsstudie vor, was denn in Innsbruck überhaupt möglich wäre. Theoretisch. Die Antwort ist klar: Lediglich eine Bahn von Sillpark/Hauptbahnhof über die Olympiaworld, Lans/Igls bis zur Patscherkofelbahn macht Sinn.


Kommentieren


Schlagworte