Plus

Italiens Sieg der Leidenschaft

  • Artikel
  • Diskussion
Der Vater des italienischen Erfolges: Teamchef Roberto Mancini.
© FACUNDO ARRIZABALAGA
Tobias Waidhofer

Kommentar

Von Tobias Waidhofer

Man kann die titellose Zeit der Italiener nicht mit jener der Engländer vergleichen. Trotzdem waren 15 Jahre eine zu lange Durststrecke für eine Nation, für die Titel zur Normalität zählen.


Kommentieren


Schlagworte