Hohe Auszeichnung für Geschützte Werkstätte Tirol

  • Artikel
  • Diskussion
Aufsichtsratsvorsitzender Michael Knaus mit LR Toni Mattle und Geschäftsführer Klaus Mair (v. l.) bei der Übergabe.
© GW

Vomp – Seit mittlerweile 40 Jahren kommt die Geschützte Werkstätte Tirol ihrem Kernauftrag, der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, nach. Kürzlich wurde dem Unternehmen von LR Anton Mattle das Tiroler Landeswappen verliehen. Damit reiht sich die Geschützte Werkstätte in den Kreis namhafter Tiroler Unternehmen ein.

Geschäftsführer Klaus Mair bedeutet die Auszeichnung viel: „Das ist ein Zeichen, dass unsere Arbeit in der Gesellschaft wahrgenommen wird, und dadurch erhalten unsere rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jene Wertschätzung, die ihnen zusteht.“ Landeshauptmann Günther Platter ließ ausrichten, man sei stolz auf dieses Unternehmen, in dem wirtschaftlicher Erfolg, hochmoderne Produktion und soziales Engagement Hand in Hand gehen und in dem alle Mitmenschen gleichermaßen respektiert und wertgeschätzt werden. „Und zwar so wie sie sind, mit allen Handicaps und individuellen Stärken“, sagte Platter.

Wertschätzende Worte kamen auch von AK-Präsident Erwin Zangerl und WK-Präsident Christoph Walser als Gesellschafter. „Der große Verdienst integrativer Betriebe liegt darin, dass sie Menschen mit Behinderung die nötige Unterstützung und Umgebung bieten, damit sie ihre Fähigkeiten zur Geltung bringen können“, meint Walser.

In dem Produktionsbetrieb mit Werken in Vomp und Imst sowie Filialen in Vomp und Zell werden aktuell 28 Lehrlinge in neun verschiedenen Berufsbildern ausgebildet. Spezialisiert hat sich das Unternehmen, das immer wieder Aufträge von namhaften Tiroler Betrieben ausführt, unter anderem auf Metallverarbeitungen, Elektromontagen, Palettenfertigungen, Montage- und Verpackungsaufträge sowie auf die Fertigung von Textilien (Nähen, Sticken, Waschen). Ein weiteres wichtiges Standbein ist die Tischlerei, in der Holzprodukte serienweise herstellt und dann in den Filialen verkauft werden. (TT, ad)

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte