Plus

TT-Analyse: Und wenn die Taliban an die Macht kommen?

  • Artikel
  • Diskussion
Floo Weißmann

Analyse

Von Floo Weißmann

Anfang Mai haben die internationalen Truppen ihren Abzug aus Afghanistan begonnen. Seitdem hat sich die Sicherheitslage dort rascher verschlechtert, als viele erwartet oder gehofft hatten. Die Taliban haben zahlreiche Provinzen überrannt und greifen jetzt auch Städte an. Die These, dass sie mit der Offensive nur ihre Verhandlungsposition verbessern wollen, ist der Ernüchterung gewichen, dass es wohl doch um eine militärische Entscheidung geht.

Der Westen – von US-Präsident Joe Biden abwärts – betont, dass er die afghanische Regierung weiterhin unterstützen werde. Aber in die militärische Auseinandersetzung greifen internationale Truppen nicht mehr ein. Die Szenarien reichen nun von einem Sieg der Taliban über einen lange andauernden Bürgerkrieg bis zu einer Art Machtteilung: Die Taliban kontrollieren die ländlichen Regionen, die international anerkannte Regierung die urbanen Zentren. Dass die Taliban den Krieg auch verlieren könnten, glaubt derzeit niemand.


Kommentieren


Schlagworte