Plus

Dieselbusse der IVB nur mit Mix aus Technologien ersetzbar

Die Dekarbonisierungsstrategie der IVB dürfte auf eine Kombination aus Antriebsarten hinauslaufen. O-Busse vor Comeback in neuer Form?

  • Artikel
  • Diskussion (2)
Eine Umstellung des gesamten Bus-Fuhrparks kostet ca. 55 Mio. Euro – wobei hohe Förderungen locken.
© Domanig

Innsbruck – Die Dekarbonisierung der Busflotte der Innsbrucker Verkehrsbetriebe wird hochkomplex und fordernd: Das zeigte gestern eine 80-minütige (!) Präsentation von IVB-Geschäftsführer Martin Baltes, der dem Gemeinderat erstmals Einblick in den – von Fachfirmen und Unis begleiteten – Strategieprozess von IVB und Verkehrsverbund Tirol gab. Hintergrund ist, wie berichtet, das neue Straßenfahrzeug-Beschaffungsgesetz, das in Umsetzung einer EU-Richtlinie alle öffentlichen Auftraggeber verpflichtet, bis 2030 genau definierte Mindestquoten in der Beschaffung von sauberen (emissionsarmen bzw. -freien) Fahrzeugen einzuhalten. Ansonsten drohen massive Strafzahlungen.


Kommentieren


Schlagworte