Beeindruckendes Debüt von Julia Anna

  • Artikel
  • Diskussion
Julia Anna präsentiert stolz ihr Album „Wenn i sing“.
© JA

Eisenstadt – Eben aus keiner Musikerfamilie stammend, war für die 26-jährige Burgenländerin Julia Anna nicht von vornherein klar, dass sie die Musik zum Beruf machen würde. Doch schon mit sieben Jahren begann sie zu musizieren, „damals inspiriert durch den Dorfpfarrer“, wie die sympathische junge Frau erzählt. Die diplomierte Schauspielerin begann dann auch, ihre ersten Lieder zu schreiben, und bekam 2019 ihren ersten Plattenvertrag.

Produziert mit und von Mehrfach-Grammy-Gewinner Chuck Ainlay (Mark Knopfler, Taylor Swift) ist Julia Annas Debütalbum ein musikalisches Kleinod, über das man sich definitiv freuen darf, und außerdem eine Albumproduktion, die es in dieser Form in Österreich noch nicht so oft gegeben hat. (hubs)


Kommentieren


Schlagworte