Plus

Analyse: Noch Luft nach oben bei politischer Transparenz

Mehr Transparenz in der Politik und bei Förderungen ist notwendig. Doch viel wichtiger wären objektive Entscheidungsprozesse und Postenbesetzungen.

  • Artikel
  • Diskussion
Peter Nindler

Von Peter Nindler

Alle Regierungsbeschlüsse werden künftig in Tirol öffentlich gemacht, auch Landesförderungen bereits ab dem ersten Cent. Moderne Politik und Transparenz sind wie Zwillinge, sagt dazu VP-Klubchef Jakob Wolf. Sein Koalitionskollege Gebi Mair (Grüne) spricht gar von einer Transparenz-Revolution.

Am Boden bleiben, meine Herren von der Politik. Zwischen Euphorie und Ernüchterung verläuft oft nur ein schmaler Grat. Transparenz muss selbstverständlich sein. Nicht erst im Nachhinein, sondern in den Entscheidungsprozessen.


Kommentieren


Schlagworte