17-Jähriger kenterte mit Kajak auf der Ötztaler Ache bei Sölden

  • Artikel
Auf der Ötztaler Ache kenterte der 17-Jährige (Symbolbild).
© LIEBL Daniel

Sölden – Eine vierköpfige Gruppe von Kajakfahrern paddelte am Samstag die Ötztaler Ache hinunter. Auf Höhe der Kläranlage Sölden kenterte das Boot eines 17-Jährigen und wurde in Richtung Ufer abgetrieben. Zwei zufällig vorbeikommende Fahrradfahrer bargen den Jugendlichen. Der verletzte Kajakfahrer wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Zams geflogen. (TT.com)


Schlagworte