Ruud reist als Gstaad-Sieger zum Generali Open in Kitzbühel

  • Artikel
  • Diskussion
Casper Ruud kommt mit dem Gstaad-Titel nach Kitzbühel.
© AFP

Die Entscheidung gegen Olympia und für die ATP-Tour war für den Norweger Casper Ruud bereits goldrichtig. Eine Woche nach dem Titel in Baastad (SWE) holte sich Norwegens Tennis-Star gestern auch den Turniersieg in Gstaad (SUI) und reist damit in Hochform zu den heute beginnenden Generali Open in Kitzbühel. Der topgesetzte Ruud, der im Finale den Franzosen Hugo Gaston mit 6:3, 6:2 besiegte, erhält als Top-Gesetzter in der Gamsstadt ein Freilos.

Mit dabei sind auch drei Österreicher. Neben Dennis Novak und Alexander Erler, die beide erst am Dienstag spielen, schaffte überraschend auch der 18-jährige Salzburger Lukas Neumayer den Einzug in die Hauptrunde des Tiroler ATP-Turniers. Und der Junioren-French-Open-Viertelfinalist könnte gleich zum Auftaktgegner von Ruud werden, wartet der Weltranglisten-14. doch auf den Sieger aus dem Duell zwischen Neumayer und dem spanischen Lucky Loser Mario Vilella Martinez. „Ich bin ohne Erwartungen hergekommen und habe frei spielen können. Die Höhenlage in Kitzbühel taugt mir“, meinte Neumayer, der den Sieg seinem Großvater widmete.

Hartes Los für Erler: Nach der Absage von Aljaz Bedene (SLO) bekommt es der Kufsteiner nun mit dem in Hochform spielenden Spanier Carlos Alcaraz zu tun. (rost)

🎾 Generali Open Kitzbühel, Termine und Ergebnisse

  • Spielplan heute: Centre Court (ab 11 Uhr): Munar (ESP/9) – Kovalik (SVK). Nicht vor 12.30 Uhr: Cuevas (URU) – Ymer (SWE), Pouille (FRA) – Martinez (ESP), Vesely (CZE) – Gulbis (LAT).
  • Court Kuechenmeister (12 Uhr): Wild (BRA) – Taberner (ESP). Nicht vor 17 Uhr: Oberleitner/Weissborn (AUT) – Nys/Vavassori (MON/ITA).
  • Qualifikation, 2. Runde: Neumayer (AUT/WC) – Rosol (CZE) 6:4, 7:6 (5), Gulbis – Taberner (ESP) 6:3, 3:6, 6:3, Rune (NOR) – Martin (SVK) 7:5, 7:5, Kovalik (SVK) – Martinez 7:5, 7:5.

📺 ServusTV überträgt die Generali Open in Kitzbühel live.


Kommentieren


Schlagworte