Fingerkuppe abgetrennt: 33-Jähriger in Radfeld verletzt

Der Mann belud einen Lkw, als einer seiner Finger zwischen der Ladung und einer sogenannten Runge eingeklemmt wurde.

  • Artikel

Radfeld – Ein 33-Jähriger belud am Donnerstagvormittag einen Lkw in Radfeld mit Holdielen. Dabei geriet der Mann mit dem rechten Zeigefinger zwischen die Ladung und eine sogenannte Runge (eine Strebe, die zur Abstützung der Ladung oder der Bordwand dienen, Anm.). Die Fingerkuppe wurde eingequetscht und abgetrennt. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte