10.000 Fußballfans im Tivoli sahen Sieg der Hertha gegen Liverpool

  • Artikel
  • Diskussion
10.000 Fans bekamen im Innsbrucker Tivoli ein unterhaltsames Testspiel zu sehen.
© gepa

Innsbruck – Der deutsche Bundesligist Hertha BSC hat am Donnerstagabend die englische Star-Truppe des FC Liverpool in einem Testspiel im Innsbrucker Tivoli-Stadion mit 4:3 (2:2) besiegt. Vor mehr als 10.000 Zuschauern feierte in den Reihen der "Reds" Star-Verteidiger Virgil van Dijk neun Monate nach seinem Kreuzbandriss ein Comeback. Der Niederländer wurde in der 69. Minute für Nathaniel Phillips unter großem Applaus eingewechselt.

Die 10.000 Fans im Tivoli kamen voll auf ihre Kosten.
© gepa

Santiago Ascacibar (21.) und Suat Serdar (31.) brachten die Berliner mit 2:0 in Führung, die Liverpool bis zur Pause durch die Ex-Salzburger Sadio Mane (37.) und Takumi Minamino (42.) egalisieren konnte. In der zweiten Hälfte feierte Hertha-Neuzugang Stevan Jovetic einen glänzenden Einstand mit einem Doppelpack (66., 80.). Der Montenegriner war erst vor zwei Tagen verpflichtet worden. Das dritte Tor für das Team von Trainer Jürgen Klopp durch Alex Oxlade-Chamberlain (88.) kam zu spät.

Superstar Mohamed Salah (r.) musste sich mit Liverpool im Test gegen Hertha BSC 3:4 beugen.
© gepa

Kommentieren


Schlagworte