Reisebus verunglückt auf deutscher Autobahn: Mehrere Verletzte

Mehrere Menschen werden in Deutschland verletzt, als ein Reisebus auf der Autobahn 13 verunglückt. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

  • Artikel

Schönwald – Auf der Autobahn 13 bei Schönwald (Brandenburg) südöstlich von Berlin hat sich nach Angaben der Feuerwehr ein Reisebus überschlagen. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. Nach Angaben der Leitstelle Lausitz vom Freitag wurden 19 Menschen verletzt, 2 davon schwer. Die Polizei sprach zunächst von 12 Verletzten. Zuvor hatte unfall berichtet.

Nach Angaben eines Sprechers der Feuerwehr wurde der Unfall gegen kurz vor 10.00 Uhr gemeldet. Der Feuerwehr zufolge waren am Vormittag 6 Hubschrauber und 67 Einsatzfahrzeuge vor Ort. Die Autobahn wurde in beide Richtungen gesperrt.

Nach Angaben der Polizei war der kleinere Reisebus nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und „zur Seite gestürzt“, wie Torsten Wendt sagte, Sprecher der Polizeidirektion Süd. Die Ursache des Unfalls sei noch völlig unklar. (dpa)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte