Plus

Ein Steinpilz macht noch keine Suppe: Tipps zum Sammeln und Zubereiten

Derzeit streifen neben Rehen und Füchsen auch Schwammerlsucher durch die Wälder rund um die Ehenbichler Alm. Florian Fiegl, einer der wohl erfahrensten, würde seine Hotspots nie preisgeben, doch was Rezepte angeht, sind die Tipps des Kochs alles andere als schwammig.

  • Artikel
  • Diskussion
Pilzsuppe ist von der Speisekarte der Ehenbichler Alm kaum wegzudenken.
© iStockphoto

Von Judith Sam

Wenige Tiroler dürften sich so über den Anblick frischer Fliegenpilze am Waldboden freuen wie Florian Fiegl: „In deren Nachbarschaft wachsen nämlich immer Steinpilze.“ Auf Letztere haben es der Koch der Ehenbichler Alm, hoch über Rinnen bei Berwang im Außerfern, und Almwirtin Marion Moebus – beide derzeit leicht zu erkennen an ihren schillernden Gummistiefeln und dem Schwammerlkörberl – abgesehen.


Kommentieren


Schlagworte