Erster Trailer veröffentlicht: Sky-Serie zur „Ibiza Affäre" ab 21. Oktober zu sehen

Sky widmet sich mit „Die Ibiza Affäre" dem Niedergang des ehemaligen FPÖ-Vizekanzlers Heinz-Christian Strache. Ein Trailer gewährt nun erste Einblicke. Zu sehen sind die vier Folgen ab dem 21. Oktober.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Andreas Lust (l.) als HC Strache und Nicolas Ofczarek als Julian H.
© EPO FILM/ PETRO DOMENIGG / FILMS

Wien – Für die vierteilige Sky-Miniserie „Die Ibiza Affäre" über den Sturz des damaligen FPÖ-Vizekanzlers Heinz-Christian Strache mit Andreas Lust und Nicholas Ofczarek stehen nun die Sendetermine fest. Jeweils zwei Folgen werden am 21. und 28. Oktober um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic ausgestrahlt. Alle Episoden sind ab 21. Oktober auch auf Sky X und Sky Q auf Abruf verfügbar, teilte der Sender am Montag mit. Außerdem wurde ein erster Trailer veröffentlicht.

📽️ Video | Trailer zu „Die Ibiza Affäre"

Lust spielt Strache, Ofczarek ist in der Rolle des Privatdetektivs Julian H. zu sehen. Julian Looman wiederum spielt den damaligen FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus. Stefan Murr und Patrick Güldenberg sind als Bastian Obermayer und Frederik Obermaier zu sehen. Die beiden Journalisten der "Süddeutschen Zeitung" hatten das Video 2019 als Erste veröffentlicht und damit den Ibiza-Skandal ins Rollen gebracht. Regie bei der Serie führte Christopher Schier.

© EPO FILM/ PETRO DOMENIGG / FILMS

Zusätzlich zur Serie kommt auch Doku

Neben der Miniserie bringt Sky im Herbst auch eine Doku über die Ibiza Affäre, die die österreichische Innenpolitik völlig umkrempelte und letztendlich zu Neuwahlen führte. In dem 90-Minüter spricht erstmals der einstige FPÖ-Sicherheitsbeauftragte Oliver Ribarich, der den Fall mit ins Rollen brachte, ausführlich vor einer Kamera.

Ansonsten rückt die Dokumentation die beiden Investigativjournalisten Bastian Obermayer und Frederik Obermaier ins Zentrum, deren Recherchen auf Basis der Ribarich-Informationen den Ibiza-Skandal ins Laufen brachten. „Es ist zum einen Zeitgeschichte und auch ein Kriminalfall", umriss Christian Asanger, Vice President Entertainment bei Sky, die Stoßrichtung.

Die Doku soll ebenfalls im Herbst gezeigt werden, ein genauer Sendetermin ist noch ausständig. (APA)

© EPO FILM/ PETRO DOMENIGG / FILMS

Kommentieren


Schlagworte