Plus

Vorstand des Tourismusverbands Alpbachtal vor die Tür gesetzt

Der Aufsichtsrat des TVB Alpbachtal entlässt den gesamten Vorstand. Die Kündigung des Geschäftsführers ließ die Situation eskalieren. Frank Kostner wurde einstimmig zum neuen Obmann gewählt.

  • Artikel
  • Diskussion
2019 schien die TVB-Welt noch in Ordnung: Obmann Gebhard Klingler, seine Stellvertreter Johann Heim und Markus Vögele mit dem damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Johann Hausberger (v. l.) präsentierten nach ihrer Wahl den neuen Markenauftritt.
© TVB/Grießenböck

Von Wolfgang Otter

Alpbach, Kramsach – Die Stimmung war schon lange miserabel. Im Tourismusverband Alpbachtal sind die Lager während der Jahre immer weiter auseinandergedriftet. Streit war keine Seltenheit, wie sich auch bei der Jahreshauptversammlung im vergangenen Dezember in einer Explosion der Emotionen zeigte. Auslöser war damals das Projekt Sonnwendjochlift neu in Kramsach, für das der TVB eine Finanzspritze beschlossen hatte, aber dann nach Ermahnung seitens der Tourismusabteilung des Landes wieder zurückzog. Neben hässlichen persönlichen Anfeindungen gab es an diesem Abend auch eine Rücktrittsaufforderung an Obmann Gebhard Klingler. Einer der schärfsten Kritiker des Vorstandes war der einstige langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Frank Kostner, der seit der Neuwahl 2019 nur noch normales Aufsichtsratsmitglied war.


Kommentieren


Schlagworte