Frühstück, spannende Gespräche und Live-Musik beim TT-Café in Lienz

Morgen lädt das TT-Café in Lienz zum geschmackvollen Tagesbeginn. Erwartet werden interessante Gesprächspartner.

  • Artikel
  • Diskussion
Das TT-Café lädt morgen zum Frühstück bei Live-Musik auf den Lienzer Hauptplatz. Die Gäste dürfen spannende Gespräche erwarten.
© Blassnig

Lienz – Über ein Gratis-Frühstück mit Kaffee von Wedl/Testa Rossa, Gebäck aus der Hofer Backbox und Silberquelle Mineralwasser darf man sich morgen von 9 bis 12 Uhr am Lienzer Hauptplatz freuen. Nach einer pandemiebedingten Auszeit im Vorjahr tourt das TT-Café den Sommer über wieder durch alle Tiroler Bezirke und macht selbstverständlich auch in der Sonnenstadt Halt.

TT-Chefredakteur Mario Zenhäusern begrüßt auf der Bühne mit Andreas Kraler (Hella Sonnenschutzsysteme, Abfaltersbach) und Christoph Bacher (Geschäftsführer IDM Wärmepumpen, Matrei) zwei Vertreter großer heimischer Unternehmen. Nicht nur die aktuelle wirtschaftliche Lage im Bezirk wird Thema sein, sondern auch der Fachkräftemangel. Für den Verein Bildungshaus Osttirol wird Obmann Erich Blaßnig den geplanten Umzug der diözesanen Bildungseinrichtung in das Pfarramt St. Andrä vorstellen. Elisa de Gaetani, Archäologin, Kunsthistorikerin und Reiseführerin, will mit ihrer App „Kultur am Straßenrand“, mit der sie auch am Osttirol Award teilgenommen hat, Gäste und Einheimische begeistern. Barbara „Bobs“ Schusteritsch kennt man nicht nur dank ihrer außergewöhnlichen Modelinie, die sie im eigenen Betrieb vom Entwurf bis zum fertigen Kleidungsstück entwickelt – als Obfrau der Jungen Wirtschaft weiß Bobs, wo und wie in Osttirol Potenziale geweckt werden können. An seinem Trainingstag macht außerdem der Lienzer Profi-Mountainbiker Alban Lakata einen Abstecher auf die TT-Bühne.

Zum Thema Klimawandel, Umweltschutz und Mobilität unterhalten sich die Lienzer Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Michael Dünhofen aus Berg im Drautal. Der Sprecher des Vereines „Lebenswertes Oberes Drautal“ ist Partner der Fridays-For-Future-Bewegung in Osttirol und möchte wie Blanik künftig den Transit-Schwerverkehr von der B100 fernhalten. Der Virologe Gernot Walder steht als medizinischer Experte Rede und Antwort.

Für die Kleinsten bereitet die TT wieder eine Kinderecke zum Malen und Basteln vor, allen Besuchern verspricht ein Gewinnspiel die Aussicht auf tolle Preise. Musikalisch unterhält wie in den vergangenen Jahren die Band Prime Time. Durch das Programm führt Moderatorin Lisa Kuprian (Tirol TV). Aus Sicherheitsgründen werden die Besucher gemäß der 3-G-Regelung kontrolliert. (TT)


Kommentieren


Schlagworte