TT-Wandercup in Lienz wird auf 3. Oktober verschoben

  • Artikel
  • Diskussion

Lienz – Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – das gilt leider auch für den TT-Wandercup in Lienz. Am vergangenen Sonntag verhinderte eine Schlechtwetterfront die beliebte Veranstaltung, jetzt macht den Veranstaltern die angespannte Lage hinsichtlich der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Osttirol ganz allgemein und Lienz im Besonderen einen Strich durch die Rechnung.

„Wir wollen keinesfalls ein Risiko eingehen. So haben wir uns schweren Herzens und in enger Abstimmung mit dem TVB Osttirol entschlossen, den Wandercup in Lienz auf 3. Oktober als krönenden Abschluss der Wandercup-Saison zu verschieben“, so Georg Hetzenauer und Jörg Trenkwalder von der veranstaltenden Agentur Alpevents. Der nächste TT-Wandercup findet demnach am 15. August in der Axamer Lizum statt.

TT-Café findet statt

Von der Absage nicht betroffen ist das für heute am Lienzer Hauptplatz angesetzte TT-Café. Es findet wie geplant von 9 bis 12 Uhr statt, allerdings werden die Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Situation in Osttirol nochmals verschärft. Um dem Wunsch der Behörde nach „bestmöglicher Verringerung des Infektionsrisikos“ nachzukommen, wird das Veranstaltungsgelände abgesperrt.

Zutritt erhalten ausnahmslos Gäste, die entweder doppelt geimpft, getestet oder genesen sind. Die Einhaltung dieser 3G-Regel wird am Eingang lückenlos kontrolliert. Außerdem sind die Besucherinnen und Besucher auch angehalten, auch auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln zu achten. (TT)


Kommentieren


Schlagworte