Plus

Eine Million Euro für Kongresse und Messen in Tirol

Vertreter der Stadt Innsbruck, des Landes und der Tourismusbranche diskutierten über mögliche Hilfen für die Tiroler Kongressanbieter.

  • Artikel
  • Diskussion
Bei dem Treffen kamen auch die Modernisierung und mögliche Erweiterun­g des Congress zur Sprache.
© CMI

Innsbruck – Auch wenn im Herbst wieder die ersten Kongresse und Messen stattfinden (die berichtete), ist die Lage der Branche nach wie vor prekär. Experten rechnen erst für 2024 mit einer Normalisierung. Dazu fand gestern ein Treffen mit Wirtschaftslandesrat Anton Mattle (ÖVP) statt. Mit dabei waren Vertreter der Stadt Innsbruck, der Congress Messe Innsbruck (CMI), des Innsbruck Tourismus und der Tirol Werbung.


Kommentieren


Schlagworte