24-Jährige landete in Kirchbichl mit Tesla in Maisfeld: Insassen verletzt

Die Frau war aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten. Sie und vier weitere Pkw-Insassen wurden zur medizinischen Abklärung ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Artikel
Die 24-jährige Lenkerin war aus unbekannter Ursache ins Schleudern geraten.
© ZOOM.TIROL

Kirchbichl – Mit einem Tesla landete eine 24-jährige Serbin Freitagnacht in einem Maisfeld bei Kirchbichl. Die Frau war mit vier weiteren Insassen gegen 22.30 Uhr in Richtung Kirchbichl unterwegs, als sie plötzlich ins Schleudern kam.

Der Pkw geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus, touchierte einen Straßenleitpflock, kam zurück auf die Fahrbahn und schlitterte schließlich über den linken Fahrbahnrand hinaus in ein Maisfeld, wo er zum Stillstand kam. Alle Insassen konnten das Unfallfahrzeug selbstständig verlassen. Sie wurden an der Unfallstelle erstversorgt und anschließend zur Abklärung etwaiger Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte