Plus

Was tun, wenn der Facebook-Account gehackt wurde? Experten wissen Rat

Wenn der Facebook-Account gehackt wurde, ist guter Rat teuer. Vor allem, wenn man Rechnungen über angebliche Einkäufe erhält, aber nicht mehr auf sein Profil zugreifen kann. Zwei Experten wissen Rat.

  • Artikel
  • Diskussion
Manchmal bleibt das Klicken auf die Facebook-App ohne Effekt, wenn der Account gehackt wurde. Wie oft das täglich in Österreich der Fall ist, ist unklar. Die Dunkelziffer ist vermutlich hoch.
© iStock

Von Judith Sam

Innsbruck – Die Worte „stolze Mama“ als bunter Schriftzug runden ein Foto ab. In der Theorie. In der Praxis war die TT-Leserin, deren Facebook-Profilbild eines morgens von diesen Zeilen geschmückt war, alles andere als erfreut.

Zum einen, weil sie die Worte nicht selbst hinzugefügt hatte. Zum anderen, weil sie weder Kinder hat noch schwanger war, einige ihrer Online-Freunde die frohe Botschaft aber bereits kommentierten. Die Vermutung, der Facebook-Account sei gehackt, lag nahe und wurde während der kommenden Stunden bestätigt, als sie rund 50 Mails von dem sozialen Netzwerk bekam. Diese informierten sie, dass von ihrem Account aus Werbeanzeigen geschalten wurden. Die zugehörigen Rechnungen in dreistelliger Euro- und Dollarhöhe folgten sogleich.


Kommentieren


Schlagworte