Plus

Statt Tor des Jahres oder Elfmeter nur Frust beim FC Wacker Innsbruck

Das 0:0 des FC Wacker gegen Lafnitz war nichts für schwache Nerven. „Es bringt nichts, sich auf den Schiedsrichter rauszureden, es lag schon auch an uns, dass wir nur einen Punkt holten“, stellte Sportchef Ali Hörtnagl fest.

  • Artikel
  • Diskussion
Fabio Viteritti und Alex Gründler hatten nach dem Schlusspfiff einiges mit Schiedsrichter Gabriel Gmeiner zu besprechen.
© gepa

Von Wolfgang Müller

Innsbruck – In Minute 87 brachen im Tivoli bei Starkregen für einige Sekunden alle Dämme, als Ronivaldo mit perfektem Seitfallzieher ein Traumtor gelang. Doch Schiedsrichter Gabriel Gmeiner hatte etwas dagegen und entschied auf gefährliches Spiel.


Kommentieren


Schlagworte