61-Jähriger kollidierte im Arlbergtunnel auf Gegenfahrbahn mit Lkw

  • Artikel
  • Diskussion
Kollision zwischen Pkw und Lkw im Arlbergtunnel.
© ZOOM.TIROL

St. Anton am Arlberg – Am Dienstag kam es gegen 11.40 Uhr im Arlbergtunnel zu einem Verkehrsunfall. Ein 61-jähriger Mann war mit seinem Pkw in Richtung Osten unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache über die Fahrbahnmitte auf die Gegenspur kam. Dort kollidierte das Fahrzeug seitlich mit einem entgegenkommenden Lkw samt Anhänger.

Das Fahrzeug wurde wieder auf die ursprüngliche Fahrbahn geschleudert und kam dort zum Stillstand. Ein Reifen des Lkws wurde durch den Aufprall abgerissen und der Dieseltank aufgerissen.

Mit leichten Verletzungen konnte der 61-Jährige sein Fahrzeug selbst verlassen. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt. Der Tunnel war für den gesamten Verkehr bis 14.30 Uhr gesperrt. Im Einsatz befanden sich die FF St. Anton, Rettung samt Hubschrauber, Polizeistreifen und Mitarbeiter der ASFINAG. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte