Verärgerung über leere Baustelle in Obsteig

  • Artikel
  • Diskussion

Obsteig – Verwundert zeigte man sich schon vergangene Woche darüber, dass bei der Baustelle an der Ortsdurchfahrt von Obsteig keine Arbeiten mehr durchgeführt wurden. Trotzdem beherrschte die Ampelregelung während der Hochsaison den Verkehrsfunk. Längere Fahrzeiten von über einer halben Stunde wurden kolportiert. „Ich bekomme einiges zu hören“, bestätigt auch BM Hermann Föger den Unmut, überhaupt werde die sommerliche Baustelle an der Urlaubertransitstrecke kritisch gesehen. Auch Föger hätte sich eine andere Terminwahl gewünscht.

Seit der Vorwoche sei eine Baufirma im Auftrag der Gemeinde an der Reihe, erklärt Straßenmeister Michael Strigl. Es geht um die Verlegung von Wasser, Strom und LWL. Die Firma sei urlaubsbedingt unterbesetzt, außerdem musste Personal für einen Notfall abgezogen werden, weshalb die Baustelle leer war. Seit diesem Montag werde aber wieder gearbeitet, bestätigt Föger. (pascal)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte