Sparbuch, Zinsen und Covid-Krise: Tirols Bankensprecher im TT-Studio

Tirols Bankensprecher Hans Unterdorfer sieht trotz Covid-Krise keine Anzeichen für eine Pleitewelle in Tirol. Obwohl am Sparbuch nach einem Jahr aus 1000 Euro durch die Inflation 980 Euro werden, sind noch immer 57 Prozent der Tiroler mit einem Sparbuch ausgestattet. Das Zinsniveau werde so bleiben, sagt Unterdorfer im TT-Studio.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion (1)

📽️ Video | Das TT-Studio mit Bankensprecher Hans Unterdorfer


🎧 Podcast | Das TT-Studio zum Anhören

📱 Sie möchten das „TT-Studio" in Ihrer bevorzugten Podcast-App anhören? Klicken Sie dazu einfach auf "Abonnieren" in der rechten unteren Ecke im Player.


Kommentieren


Schlagworte