Plus

Streit um Kontrolle von Fördermillionen im Tourismus

Die Arbeiterkammer wünscht sich mehr Kontrolle bei der Vergabe von Fördergeldern. Die Wirtschaftskammer lässt die Kritik nicht gelten.

  • Artikel
  • Diskussion (10)
Maximal eine Million Euro darf das eingereichte Projekt, wie ein Poolbau, kosten.
© Haiden

Von Anita Heubacher

Innsbruck – Einige Unternehmer sind offenbar recht findig, wenn es darum geht, an Fördergelder zu kommen. Damit er die Grenze von einer Million Euro nicht überschreitet, reichte ein Hotelier sein Bauvorhaben in zwei Bauabschnitten ein. Auf seiner eigenen Homepage pries der Mann die neue Wellnessanlage aber in Bausch und Bogen als Neueröffnung und nicht etappenweise an.


Kommentieren


Schlagworte