Beim Abbiegen überholt: Motorrad und Auto kollidierten in Fügen

Ein Biker wollte gerade ein Auto überholen, dessen Lenker setzte zum Abbiegen an. Der 30-Jährige zog sich Verletzungen zu.

  • Artikel
Der Motorradfahrer stürzte und verletzte sich.
© ZOOM.TIROL

Fügen – Bei einem Überholmanöver sind am Samstagabend ein Auto und ein Motorrad in Fügen kollidiert. Laut Polizei wurde dabei der 30-jährige Biker verletzt, die Rettung brachte ihn ins Krankenhaus Schwaz.

Zu dem Unfall kam es kurz nach 19 Uhr: Ein 76-Jähriger fuhr mit seinem Auto auf der B 169 talauswärts und wollte links abbiegen. Gleichzeitig wollte der Motorradfahrer ihn überholen – es kam zur seitlichen Kollision und der 30-jährige stürzte. (TT.com)


Schlagworte