„Arlberg Trail“: Auf 40 Kilometern und in drei Etappen um den Arlberg

  • Artikel
  • Diskussion
Eröffnung am Galzig: Martin Ebster, Ambros Gasser, Josef Chodakowsky, Markus Hahn, Michael Zimmermann und Martina Eberharter (v. l.).
© Wenzel

St. Anton am Arlberg – „Nur wo du zu Fuß warst, bist du wirklich gewesen.“ Dieses Sprichwort haben die Initiatoren des „Arlberg Trail“ ausgerufen – ein neu angelegter Weitwanderweg mit Partnern in Tirol und Vorarlberg. Die 40-Kilometer-Strecke ist – verteilt auf drei Etappen – in 18 Stunden zu bewältigen. Die Route tangiert St. Anton, St. Christoph, Stuben sowie Zürs und Lech. „Es gibt neue Teilstrecken, die selbst unter Einheimischen kaum bekannt sind“, hoben die Touristiker Martin Ebster und Josef Chodakowsky bei der Eröffnungsfeier hervor. (hwe)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte