Plus

TT-Analyse zu den Volksschauspielen: Zweite Chance für Christoph Nix

  • Artikel
  • Diskussion
Markus Schramek

Analyse

Von Markus Schramek

Viel hätte nicht gefehlt und die Telfer Volksschauspiele wären geradewegs an die Wand gekracht. Internes Gezänk und Chaos lähmten einen Betrieb, der nach dem Umbruch im Vorjahr genug damit zu tun hatte, auf den Beinen zu bleiben. Es rächte sich bitter, den Verein Volksschauspiele, über Jahrzehnte Organisator des Theaterreigens, beim Umbau der Volksschauspiele in eine Tochter der Marktgemeinde dermaßen vergrault zu haben, dass Felix Mitterer und Co. sich beleidigt in den Schmollwinkel verzogen.


Kommentieren


Schlagworte