Entgeltliche Einschaltung
Bezirk Kitzbühel

Kiloweise Cannabis bei fünfköpfiger Familie in Fieberbrunn gefunden

Neben diversen Cannabisprodukten wurde bei einer Fieberbrunner Familie auch eine Bargeldsumme im fünfstelligen Bereich sichergestellt.
© dpa

Die Polizei stellte am Montag bei einer Hausdurchsuchung im Bezirk Kitzbühel mehrere Kilogramm Cannabis und Cannabisprodukte sicher. Außerdem wurde eine fünfstellige Bargeldsumme sichergestellt.

St. Johann in Tirol – Am Montag stellte die Polizei mehrere Kilogramm Cannabis in zwei Wohnhäusern in Fieberbrunn sicher. Auch mehr als 10.000 Euro Bargeld wurde in den Gebäuden gefunden. Bei den Beschuldigten handelt es sich um Mitglieder einer fünfköpfigen österreichischen Familie.

Die Hausdurchsuchungen wurden am 16. August nach einer gerichtlichen Anordnung durchgeführt. Die Menge der sichergestellten Suchtmittel ist erheblich: Drei Kilo Cannabiskraut, ein halbes Kilo Cannabisharz, zehn Cannabispflanzen in Blüte und weitere THC-Produkte wurden gefunden. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck erstattete Anzeige auf freiem Fuß. (TT.com)

Verwandte Themen

Entgeltliche Einschaltung