Tiroler Einsatzkräfte im Dauereinsatz: „Die Kleinen nicht ausbluten lassen“

Heuer bereits 75.300 Einsatzstunden, 273 Ausrücken allein am Montag: Unwetter stellen Tirols Feuerwehren vor wachsende Herausforderungen. Landeskommandant Peter Hölzl wünscht sich deshalb mehr finanziellen Spielraum.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen