Vier Jugendliche sollen 15-Jährige in Augsburg vergewaltigt haben

  • Artikel

Augsburg – Wegen einer Vergewaltigung während einer Gartenparty sitzen vier Jugendliche aus Augsburg in Untersuchungshaft. Die Ermittler gehen davon aus, dass die 16 und 17 Jahre alten Verdächtigen sexuelle Handlungen an dem 15 Jahre alten Mädchen vorgenommen haben. Wie Kripo und Staatsanwaltschaft am Donnerstag berichteten, soll es bereits Anfang August zu der Tat gekommen sein.

Die 15-Jährige soll damals bei der Feier in Augsburg so betrunken gewesen sein, dass sie sich nicht mehr gegen Übergriffe wehren konnte. Das Mädchen aus dem Landkreis Oberallgäu fuhr am nächsten Morgen mit dem Zug nach Hause und ließ sich ärztlich behandeln, als der Jugendlichen das Geschehen bewusst wurde. In der Folge wurde die Polizei eingeschaltet. Die Kripo ermittelte dann die vier Jugendlichen als Tatverdächtige. Alle sitzen nun in Haftanstalten. (APA/dpa)


Schlagworte