Plus

Rundwanderung mit Blick auf den Obernberger See

Am Obernberger See vorbei geht es diesmal beim TT-Tourentipp: Hinauf auf das Portjoch und am Grenzkamm wieder zurück samt Einkehr auf einer neu eröffneten Alm.

  • Artikel
  • Diskussion
Vom See aus kann man schon die Berge erkennen, auf die es hinaufgeht.
© Rapp

Von Irene Rapp

Obernberg – Den Obernberger See haben wir schon unzählige Male besucht. Am vergangenen Samstag gingen wir bei traumhaftem Wetter dort jedoch neue Wege. Am See vorbei marschierten wir ans Talende bis zum Portjoch hinauf (2109 m), das die Grenze zu Südtirol darstellt. Von dort entlang des Grenzkamms über Grubenkopf und Sandjoch wieder retour, beim Abstieg suchten wir noch die Steineralm auf. Eine wunderschöne Rundwanderung, die technisch nicht schwierig, aber mit rund 15 Kilometern doch lang ist. Mit genügend Pausen – und traumhafte Platzerl dafür gibt es während der Wanderung genug – ist jedoch die Distanz gut zu schaffen. Und nebenbei erfährt man noch viel Geschichtliches.


Kommentieren


Schlagworte