Elektrischer Weidezaun in Silz entfernt: Schafe liefen davon

In der Nacht auf Dienstag entfernten Unbekannte ein Stück Weidezaun beim sogenannten "Silzer Wasserfall". Die rund 70 Schafe, die bereits von der Alm getrieben worden waren, entwischten.

  • Artikel
Symbolfoto.
© Oblasser

Silz – In der Nacht von Montag auf Dienstag haben unbekannte beim sogenannten "Silzer Wasserfall" etwa 15 Meter eines stromführenden Weidezauns entfernt. Auf der damit umzäunten Wiese befanden sich etwa 70 Schafe, die wegen der Wölfe und Bären in dem Gebiet bereits von der Alm getrieben worden waren.

Die Schafe liefen bergwärts in unwegsames Gelände davon. Einige Tiere wurden bis zum Dienstagnachmittag wieder eingefangen. Die Suche nach den restlichen Schafen dauerte noch an. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (TT.com)


Schlagworte