Lebensmittel unter Pullover versteckt: Dieb in Innsbrucker Geschäft am Werk

Ein Mitarbeiter beobachtete die Tat und wollte den jungen Mann aufhalten, dieser riss sich jedoch los und flüchtete.

  • Artikel

Innsbruck – Ein Dieb war am Mittwochmorgen in einem Innsbrucker Lebensmittelgeschäft am Werk. Laut Polizei beobachtete ein Mitarbeiter gegen 8.15 Uhr einen jungen Mann, der sich verdächtig verhielt. Er versteckte mehrere Produkte unter seinem Pullover und wollte dann das Geschäft verlassen, ohne sie zu bezahlen.

Der Mitarbeiter forderte den Unbekannten auf, die Lebensmittel herauszugeben. Als er flüchten wollte, versuchte er ihn festzuhalten. Der Dieb schlug dem Mann auf den Unterarm und riss sich los. Anschließend flüchtete er in Richtung Mitterweg und stieg in einen IVB-Bus ein.

Wie die Polizei berichtet, dürfte der Täter etwa 20 Jahre alt sein. Er trug einen weißen Kapuzenpullover mit der Aufschrift „JAWS“ und dem Bild eines Haifisches sowie eine dunkelblaue Hose. Der Mitarbeiter wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Weitere Ermittlungen folgen. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahre-Vignetten 2021 gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte