Tödlicher Unfall: Radfahrer geriet im Bezirk Vöcklabruck unter Traktor

  • Artikel
(Symbolfoto)
© JAKOB GRUBER

Schörfling – Ein E-Bike-Fahrer ist am Mittwochnachmittag im Bezirk Vöcklabruck unter einen Traktor geraten und wurde dabei getötet. Laut Polizei war ein 53-jähriger Landwirt mit der Zugmaschine und einem Anhänger kurz nach 14.00 Uhr im Gemeindegebiet von Schörfling unterwegs und wollte bei der Kreuzung Buchberg mit dem Güterweg Kasten nach rechts in den bevorrangten Güterweg Richtung Aurach abbiegen. Der Exekutive zufolge setzte rechtzeitig den Blinker und bog ab.

Zu dem Zeitpunkt kam ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck mit dem E-Bike auf dem Güterweg von Kasten aus in Richtung Aurach zu der Kreuzung. Er kollidierte mit dem Traktor und geriet unter das Fahrzeug. Der Lenker der Zugmaschinen stoppte sofort und alarmierte Rettung sowie Feuerwehr. Passanten und ein Arzt, der in der Nähe wohnte, versuchten den 58-Jährigen zu reanimieren, was danach ein Notarzt und das Team eines Rettungshubschraubers übernahmen. Der Radfahrer starb aber noch an der Unfallstelle. (APA)


Schlagworte