Plus

TT-Leitartikel zu Tirol Milch: Wettbewerb frisst bäuerliche Solidarität

Die schwierige wirtschaftliche Situation zwingt viele Bauern zu nachvollziehbaren Entscheidungen, die aber eine gewisse Entsolidarisierung zur Folge haben. Wie das Andocken von 16 ehemals großen Tirol-Milch-Lieferanten in Berchtesgaden.

  • Artikel
  • Diskussion
Peter Nindler

Leitartikel

Von Peter Nindler

Wettbewerb und Solidarität befinden sich in der bäuerlichen Welt auf einer Gratwanderung. Für die (partei-)politische Interessenvertretung der Landwirte, den Tiroler ÖVP-Bauernbund, ist der Zusammenhalt auch heute noch das Rückgrat und die Stärke innerhalb der Volkspartei. Doch die Geschlossenheit im gänzlich ausgewiesenen Bergbauerngebiet Tirol wird bereits seit Jahren strapaziert. Weil es selbst in Tirol die Großen vornehmlich in den Gunstlagen der Inntalfurche sowie im Unterland gibt und die Kleinen in den Berggebieten. Also die klassischen Almbauern.


Kommentieren


Schlagworte