Plus

"Wenn ich zu einer Watter-Partie fahre, habe ich mehr Spannung"

Nur die Aufsteiger stehen in der tt.com Regionalliga Tirol schlechter da als der FC Kufstein. Das sorgt für Unruhe rund um die Festung. Der Wind wird rauer.

  • Artikel
  • Diskussion
Hier bekommt Dominik Stroh-Engel den gelben Karton unter die Nase gehalten, der FC Kufstein steckt in einer veritablen Krise.
© Hans Osterauer

Von Tobias Waidhofer

Kufstein – Als vor der Spielzeit Sponsoren aus Kamerun beim FC Kufstein einstiegen – und (langfristig) sogar den Aufstieg in die 2. Liga in Aussicht stellten –, rauschte der Blätterwald österreichweit. Der FC Kufstein als Tiroler Fußball-Großmacht? Die Realität sieht nach sechs Spieltagen gehörig anders aus: Platz zehn, ein Sieg und gerade einmal fünf Zähler.


Kommentieren


Schlagworte