Feuerwehreinsatz in Lienz: Chlorgas trat in Hallenbad aus

Ein defektes Rückschlagventil beim Chlorgasbehälter war für den Austritt verantwortlich. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

  • Artikel

Lienz – Die Freiwillige Feuerwehr Lienz war am Dienstag in einem privaten Hallenbad im Einsatz. Laut Polizei wollte eine 54-Jährige dort gegen 17.30 Uhr einen Chlorgasbehälter auswechseln, wobei ein Rückschlagventil nicht mehr funktionierte und das Gas in den Technikraum austrat. Die Frau erkannte die Gefahr, verließ sofort den Raum und verständigte die Feuerwehr.

Drei mit spezieller Schutzausrüstung ausgestattete Einsatzkräfte konnten den Behälter schließen und einen weiteren Austritt verhindern. Daraufhin wurde die kontaminierte Luft abgesaugt und neutralisiert. Niemand kam zu Schaden. Insgesamt standen 25 Mann der Feuerwehr im Einsatz. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte