Neustart der Gespräche mit Zeitzeugen nächsten Mittwoch im Haus der Musik

  • Artikel
  • Diskussion
Ingeborg Freudenthaler ist die nächste Zeitzeugin.
© G. Kresser

Innsbruck – Ein launiger Abend mit Tirols Formel-I-Legende Gerhard Berger stand Mitte Jänner 2020 am Beginn der mittlerweile bereits achten Staffel der Interview-Serie „Zeitzeugen im Gespräch“. Danach sorgte die Corona-Pandemie für eine lange Pause. Jetzt, mehr als ein Jahr später, wird die Gesprächsreihe von Land Tirol, ORF Tirol und Tiroler Tageszeitung fortgesetzt. Gast von Star-Autor Bernhard Aichner am Mittwoch, 8. September, um 19 Uhr im Innsbrucker Haus der Musik ist Ingeborg Freudenthaler.

Die Unternehmerin leitet seit dem Jahr 1991 die Freudenthaler GmbH & Co KG, die in dieser Zeit zu einem der führenden Entsorgungsbetriebe Westösterreichs wuchs. Außerdem ist Freudenthaler engagiertes Mitglied und Pressesprecherin der Tiroler Adler-Runde sowie Obfrau des Vereins „Lichtblicke – Demenzhilfe Tirol“.

Gratis-Eintrittskarten für das Zeitzeugen-Gespräch mit Ingeborg Freudenthaler gibt es im Haus der Musik, Kassa & Aboservice, oder unter www.haus-der-musik-innsbruck.at. Einlass nur mit 3-G-Nachweis. (TT)


Kommentieren


Schlagworte