Datenskandal um PCR-Tests ruft Staatsanwaltschaft auf den Plan

Widersprüchliche Aussagen gibt es über die Vorgänge rund um 24.000 positive Corona-Tests in Tirol. Wie konnten die Mails öffentlich werden? Der HG-Pharma-Chef gerät unter Druck. Das Land übermittelt eine Sachverhaltsdarstellung an die Datenschutzbehörde. Die Staatsanwaltschaft prüft die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

  • Artikel
  • Diskussion (18)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen