Plus

17 Corona-Fälle nach privater Spitals-Abschiedsfeier in St. Johann

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Den Mitarbeitern des Krankenhauses in St. Johann wird von größeren Feiern und Zusammentreffen auch im privaten Bereich abgeraten.
© Mader

St. Johann i. T. – Aufregung in St. Johann wegen einer privaten Abschiedsfeier eines Primars, nach der sich ein Corona-Cluster gebildet hat.

Seitens des Bezirkskrankenhauses wurde die Feier in einem Gastronomiebetrieb bestätigt, an der Mitarbeiter des Krankenhauses teilgenommen haben. Die 3-G-Regel wurde zwar offenkundig wie vorgeschrieben eingehalten, dennoch wurden 17 Mitarbeiter positiv getestet und befinden sich in Quarantäne, heißt es.


Kommentieren


Schlagworte