Plus

Lamparter arbeitet am Comeback: „Besser jetzt als mitten im Winter“

Für Doppel-Weltmeister Johannes Lamparter verlief die Kombinierer-Karriere bisher wie im Traum. Nach einer Blinddarm-OP will er zurück auf die Überholspur.

  • Artikel
  • Diskussion
ÖSV-Kombinierer Johannes Lamparter kann wieder lächeln: Nach seiner Verletzungspause arbeitet der 19-jährige Tiroler am Comeback.
© Rita Falk / Tiroler Tageszeitung

Von Benjamin Kiechl

Innsbruck – Johannes Lamparter spürt ein Ziehen im Bauch. Er hat Schmerzen, muss sein geplantes Training abbrechen. Wenige Stunden später lässt sich der ÖSV-Kombinierer im Landeskrankenhaus Hall in Tirol untersuchen und dann geht es plötzlich ganz schnell. Statt zum Trainingscamp nach Park City in die USA zu fliegen, geht’s für den 19-jährigen Rumer in den OP-Saal. Der Blinddarm muss raus. Das alles ist dem neuen Star in der Nordischen Kombination Anfang August passiert.


Kommentieren


Schlagworte