Kollision mit Pkw in Imst: Motorradfahrer erlag seinen Verletzungen

  • Artikel

Imst – Jener 66-Jährige, der am Sonntagnachmittag in einen Verkehrsunfall im Bereich der Autobahnauffahrt Imst verwickelt war, ist am Dienstag im Krankenhaus Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Der Deutsche hatte auf dem Weg zur Autobahn umgedreht und war gegen die Einbahn zurück gefahren, wo er mit dem Auto einer 30-Jährigen kollidierte und auf die Straße geschleudert wurde. Nach erfolgreicher Reanimation wurde der 66-Jährige mit dem Notarzthubschrauer ins Krankenhaus nach Murnau geflogen, wo er nun verstarb.

Die Autofahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt, auch ihre Mitfahrenden kamen mit dem Schrecken davon. (TT.com)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte