Eine Woche Natur pur beim Feriencamp der Moser Holding

  • Artikel
  • Diskussion
Entspannte Atmosphäre: Die Mitarbeiter-Kinder genossen die Sommerferienbetreuung in Völs.
© Rita Falk

Innsbruck, Völs – Im Wald toben, Lager bauen, basteln, Würstl am Lagerfeuer grillen: Beim Feriencamp für Mitarbeiter-Kinder von Moser Holding und der Wirtschaftskammer in Völs war auch heuer wieder für reichlich Abwechselung gesorgt.

„Wir können hier so viel selber unternehmen“, fasste die neunjährige Lilly ihre Antwort auf die Frage, warum die Camp-Woche so besonders sei, zusammen. „Genau diese Möglichkeit, Zeit mit Freunden in der Natur zu verbringen – betreut, aber bewusst nicht streng nach Programm –, genießen die Kinder ganz besonders“, erläutert Dagmar Reuter von FREIdi-Feriencamps: „Das Pfadfinderheim in Völs und der naturbelassene Wald drum herum bieten dafür die idealen Voraussetzungen.“ Für die MitarbeiterInnen von Wirtschaftskammer und Moser Holding bedeutet das FREIDi-Feriencamp, das seit einigen Jahren gemeinsam organisiert wird, eine Entlastung für die fordernde Sommerferienplanung. Dass die Kinder sich am letzten Camp-Tag bereits zum Lagerbauen im nächsten Jahr verabredet haben, bestärkt die beiden Organisationen darin, auch 2022 wieder eine gemeinsame Ferienwoche auszurufen. (TT)


Kommentieren


Schlagworte