Plus

TT-Analyse: Licht am Ende des noch nicht gebauten Luegtunnels?

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Manfred Mitterwachauer

Analyse

Von Manfred Mitterwachauer

Was das Thema Verkehr betrifft, macht den Wipptalern keiner ein X für ein U vor. Wer in einem Nadelöhr lebt, durch welches sich 2,47 Millionen Transit-Laster und 11,2 Millionen Pkw (2019) Richtung Brenner zwängen, der will zu Recht kompromisslos nach jedem Entlastungs-Strohhalm greifen, der in Reichweite scheint. Für die Grieser ist das aktuell weniger die Forderung nach Lärmschutzwänden als vielmehr ein Tunnel anstelle der maroden Luegbrücke. Ein Projekt, für das sich nun Landeshauptmann Günther Platter (VP) gegen die Asfinag in die Waagschale wirft.


Kommentieren


Schlagworte