Plus

„Mobilitätsstrategie Ötztal 2030“: Ötztal zügelt den Verkehr

Halbstundentakt, Radweg, Umfahrung und das Parken sind Teile der Agenda.

  • Artikel
  • Diskussion
Andreas Knapp, Hansjörg Falkner, Franz Sailer und Lukas Scheiber (v. l.) arbeiten weiter an der Mobilitätsstrategie Ötztal 2030.
© Parth

Von Thomas Parth

Oetz – Der Verkehr ist seit Jahren kein positiv besetztes Thema im Ötztal. Stauwochenenden während der Wintersaison durch An- und Abreiseverkehr, geplagte Bürger, die sich mittels Bürgerinitiativen Gehör verschaffen, und schließlich die Erkenntnis, dass Oetz nicht ohne eine Umfahrung auskommen wird können. Seit zweieinhalb Jahren ist Verkehrsexperte Andreas Knapp mit der Entwicklung und Umsetzung der „Mobilitätsstrategie Ötztal 2030“ betraut. Zeit für eine Zwischenbilanz.


Kommentieren


Schlagworte