Lukullische und geistige Genüsse beim TT-Café am Samstag in Reutte

Von Kinderbrillen aus Bohnen bis zu einem „Tropfen Ewigkeit“ – das TT-Café Reutte hat was zu bieten.

  • Artikel
  • Diskussion
Die TT-Community trifft sich diesen Samstagvormittag wieder zu Unterhaltung und „a Schalele Kaffee“ am Isserplatz in Reutte.
© Rottensteiner

Reutte – Nächster Halt Reutte-Isserplatz! Morgen Samstag macht die TT-Frühstückstour Station im Außerfern. Auf die Besucher warten wie immer ab 9 Uhr ein schmackhaftes Frühstück, gepflegte musikalische Vormittagsunterhaltung und vor allem interessante Gäste auf der TT-Bühne. Moderiert wird die Veranstaltung von Lisa Kuprian, TT-Chefredakteur Alois Vahrner interviewt die Gesprächspartner.

Traditionell wird der Reigen mit Reuttes Bürgermeister eröffnet. Erstmals nimmt in dieser Funktion Günther Salchner am Podium Platz. Eng verzahnt mit der Gemeinde Reutte steht auch Armin Walch Rede und Antwort. Der Ehrenberg-Chef weiß von archäologischen Glücksfunden zu berichten. Der scheidende Höfener Bürgermeister Vinzenz Knapp erzählt von Höhen (und Tiefen) einer Politikerkarriere, das Pflacher Gemeindeoberhaupt Helmut Schönherr wird hingegen etwas loswerden. „Wenn’s in Pflach keinen interessiert, erzähl ich’s halt in Reutte“, witzelt er.

Frauenpower werden Bezirkshauptfrau Katharina Rumpf und Celina Perl auf die Bühne bringen. Erstere kann erleichtert von einer „BH“ ohne Dauer-Covid-Einsatz berichten, Letztere ist mit der Band Lechufer eine Newcomerin aus dem Lechtal. Musikalische Kostproben wie „A Tropfa Ewigkeit“ sind angekündigt. Wie erfolgreiches Wirtschaften funktioniert, erfahren die Zuhörer von Koch-Media-Vorstand Reinhard Gratl und Rolf-Spectacles-Chef Roland Rolf. Ein Interview-Spagat zwischen Computerspielen und Brillendesign.

Die Besucher erwartet wie gewohnt die Gruppe Prime Time, ein schmackhaftes Gratis-Frühstück mit Kaffee von Wedl/Testa Rossa, Gebäck aus der Hofer Backbox und Silberquelle-Mineralwasser. Um 12 Uhr wartet dann noch ein Gewinnspiel auf die Besucher. Sicherheit geht beim TT-Café vor: Am Eingang werden alle Besucher gemäß 3-G-Regel kontrolliert. (hm)

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte