Radler brach in Ginzling am Berg zusammen und starb

  • Artikel
Mit der Gebirgstrage transportierten Mitglieder der Bergrettung Ginzling den Verstorbenen zu ihrem Einsatzfahrzeug.
© zoom.tirol

Ginzling – Erst klagte er über Schmerzen, kurz darauf stieg ein 54-Jähriger Donnerstagabend von seinem E-Bike, brach zusammen und starb. Der serbische Staatsbürger war mit zwei Bekannten vom Pfitscherjoch kommend durch den Zamser Grund im Zillertal in Richtung Ginzling unterwegs. Zu dem Zwischenfall kam es kurz nach 18 Uhr unweit der Parkplatzes Schlegeis.

Die Begleiter des Urlaubers leisteten Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der alarmierte Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Mannes feststellen, welcher laut Polizei auf einen Herzinfarkt zurückzuführen ist. Mitglieder der Bergrettung Ginzling brachten den Leichnam mit einer Trage ins Tal. Im Einsatz standen ebenfalls Beamte der Polizei Mayrhofen sowie der Alpinpolizei. (TT)


Schlagworte