Übersehen: Frau (40) fuhr in Vorderthiersee 93-jährigen Fußgänger nieder

  • Artikel
  • Diskussion (1)

Vorderthiersee – Am Samstagvormittag, gegen 9 Uhr, wurde in Vorderthiersee ein 93-Jähriger von einem rückwärtsfahrenden Auto touchiert und zu Boden gestoßen.

Die Lenkerin, eine 40-jährige Frau, war mit ihrem Pkw auf der L 30 von Kufstein kommend in Richtung Mitterland unterwegs. Da die Frau versehentlich an einer Abzweigung vorbeifuhr, schaltete sie in den Rückwärtsgang und fuhr zurück. Dabei übersah sie den Mann, der gerade die Straße überqueren wollte.

Die PKW Lenkerin sowie ihr Beifahrer leisteten sofort Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang. Der Verunfallte wurde von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Kufstein gebracht. Ein durchgeführter Alkomattest verlief negativ. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte